Black Astrum: Teuerste und exklusivste Visitenkarte der Welt!

cc by wikimedia/ Mario Sarto

cc by wikimedia/ Mario Sarto

Auch in der digitalen Welt von heute spielen im Geschäftsleben nach wie vor Visitenkarten oft eine große Rolle. In einigen Kreisen werden die Kärtchen nach wie vor nicht nur aus rein praktischen Gründen eingesetzt, sondern nicht selten auch um sein Gegenüber durch eine bestimmte Verarbeitung oder seine eigene Position zu beeindrucken. Die britische Firma Black Astrum hat dies nun auf die Spitze getrieben.

Das Unternehmen rühmt sich, die wohl teuerste und exklusivste Visitenkarte der Welt zu fertigen. Die Karten sind mit Diamanten besetzt und kosten pro Stück umgerechnet rund 1.500 Euro. Man muss schon mächtig Eindruck schinden wollen und auch nicht gerade wenig Geld haben um seinem Geschäftspartner mal eben eine Karte im Wert von 1.500 Euro in die Hand zu drücken…

Zunächst hatte eine vermögende Familie aus dem Mittleren Osten solche Karten in Auftrag gegeben. Nun fertigt Black Astrum sie auch für andere Kunden, wobei wirklich nicht jeder, der Geld hat, einfach eine Bestellung aufgeben kann. Man kommt nur auf Einladung des Unternehmens in den Genuss dieser Visitenkarten. Ja, Black Astrum sagt sogar, dass man auch so manch einem Hollywood-Star oder internationalen Konzern die Produktion verwehrt habe.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar