Kindle Fire: Amazon-Tablet soll hinter iPad liegen

cc by wikimedia/ Courtney Boyd Myers

cc by wikimedia/ Courtney Boyd Myers

Der Tablet-Markt wird nach wie vor von Apples iPad dominiert. Bisher schaffte es kein Modell wirklich Apple gefährlich zu werden. Bereits vor dem Start waren einige der Überzeugung, dass dem Kindle Fire von Amazon dies gelingen könnte. Wie es aussieht, hatten sie Recht, denn Analysten gehen nun davon aus, dass das Kindle Fire das zweitpopulärste Tablet der Welt ist.

Bereits im Dezember verkündete Amazon, dass eine Million Kindles in der Woche verkauft werden. Jedoch verriet das Unternehmen dabei nicht, wie hoch der Anteil des Kindle Fire dabei war. Experten gehen davon aus, dass Amazons Tablet-PC die Android-Geräte inzwischen hinter sich gelassen hat.

Natürlich bleibt Apple Spitzenreiter. Das Kindle Fire kommt ihm rasant näher. Genaue Zahlen weiß man leider nicht, jedoch klingen die Analysen durchaus wahrscheinlich, denn schließlich spricht das Gerät sowohl Low-End-Kunden an sowie solche, die eBooks lieben. Mal sehen, ob Amazon mit der Verkündung seiner Geschäftszahlen mehr verrät.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar