Anna Netrebko plant eigenes Restaurant

cc by wikimedia/ NBS

cc by wikimedia/ NBS

Für Künstler gibt es wohl prinzipiell keinen schöneren Status, wenn man soweit gekommen ist, dass man sich aussuchen kann, was man macht. So ergeht es sicherlich auch Opernstar Anna Netrebko. Die russische Sopranistin sagt in einem Interview mit dem „Stern“, dass sie ihre Paraderollen nicht mehr spielen wolle, stattdessen zieht es sie in Richtung Kulinarik.

„La Traviata“ sei mehr als schöne Musik, nur könne sie es langsam nicht mehr hören. Sie könne nicht ihr ganzes Leben lang die selben Rollen spielen. Seit längerem fühle sie sich daher ein wenig festgetreten und suche nach neuen Möglichkeiten.

So möchte sie gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten, dem Bariton Erwin Schrott ein Restaurant eröffnen. Es soll etwas Modernes und sehr Interessantes werden. Aktuell würden die beiden dafür viel in Sternerestaurants unterwegs sein um verschiedene Angebote und Möglichkeiten zu sondieren. Ach, was für eine herrliche Form von Recherche! ;-) Auf das Restaurant der beiden Opern-Stars kann man wohl mehr als gespannt sein.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
2 Antworten zu “Anna Netrebko plant eigenes Restaurant”
  1. Miriam sagt:

    Weiss man denn schon, in welcher Stadt das Restaurant eröffnen soll?

  2. Sarah sagt:

    Keine Ahnung, hoffentlich in Köln ;-)

Hinterlasse einen Kommentar