Queen Mary 2: Generalüberholung in Hamburg

cc by flickr/ Dark Dwarf

cc by flickr/ Dark Dwarf

Auch ein edler Luxusliner muss in regelmäßigen Abständen einer Generalüberholung unterzogen werden um seinen Gästen auch in Zukunft den bestmöglichen Komfort auf der Höhe der Zeit bieten zu können. So wird die Queen Mary 2 am 26. November ins Dock in Hamburg einlaufen und zehn Tage lang von der Werft Blohm + Voss umfassend überarbeitet.

Am 5. Dezember startet sie dann mit neuer Frische wieder durch. Über 1.000 Arbeiter von Blohm + Voss werden sich in dieser Zeit um die Queen Mary 2 kümmern und dabei unter anderem rund 29 Kilometer Stoffe, über 6.000 Einzelteile und Teppiche, die eine Gesamtfläche von zehn Fußballfeldern ergeben, verbauen.

Die Kabinen und Suiten werden mit neuen Möbeln ausgestattet. Dabei orientiert man sich an aktuellen Standards internationaler Luxushotels. Vor allem die etlichen Restaurants und Bars an Bord werden danach in neuem Glanz erstrahlen. Sie erhalten neue Teppiche, Vorhänge und Co. spendiert.

Eine der umfassendsten Veränderungen wird der beliebte Golden Lion Pub erfahren. Wie auch bei den Schwesterschiffen Queen Victoria oder Queen Elizabeth wird noch mehr wert auf die Atmosphäre gelegt. Dabei wird das Flair eines britischen Pubs mit dem eines US-amerikanischen Country-Clubs harmonisch vereint. Kinder können sich über renovierte Spielbereiche freuen und ein Update an den neuesten Videospielen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar