Elizabeth Taylor: Nachlass im Dezember bei Christie’s versteigert

cc by flickr/ Liu Wen Cheng

cc by flickr/ Liu Wen Cheng

Sie war der Inbegriff von Luxus. Während ihres bewegten Lebens gönnte sich die im März verstorbene Hollywood-Diva Elizabeth Taylor so manch schönes Stück. Im Dezember wird nun im New Yorker Auktionshaus Christie’s ihr Nachlass versteigert, darunter etliche Kleidungsstücke und Accessoires sowie die beeindruckende Schmucksammlung der Schauspielerin.

Gut 400 Kleider und Accessoires wie Schuhe und Handtaschen werden Mitte Dezember ihren Besitzer wechseln. Dabei geht es um besondere Schuhe und keine gägngigen Modelle von Marken wie Esprit. Liz Taylor sammelte über die Jahre hinweg etliche wunderschöne Kleidungsstücke von namhaften Modehäusern wie Dior, Chanel, Versace oder Yves Saint Laurent. Unter den Hammer kommen auch ihre zwei Hochzeitskleider, die sie bei den beiden Hochzeiten mit Richard Burton trug. Das erste wird auf bis zu 60.000 Dollar (rund 44.000 Euro) geschätzt.

Ihre Schmucksammlung übertrifft dies jedoch um Längen. Die Taylor trug Schmuck zusammen, da wäre so manch ein Königshaus neidisch. Über 30 Millionen Dollar sollen die Schmuckstücke zusammen wert sein! 269 Halsketten, Diamantringe, Broschen und Ohrringe kommen unter dem Hammer. Zu den wertvollsten Stücken gehören ein Diamant- und ein Rubinring, die sie von Richard Burton bekam, sowie ein bis zu drei Millionen Dollar teures Collier mit einer Perle aus dem 16. Jahrhundert, die einmal der spanischen Krone gehörte.

Der Schmuck kommt bei Christie’s am 13. und 14. Dezember unter den Hammer und die Kleider am 14. und 15. Dezember 2011.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar