Cognac Bisquit kehrt auf den deutschen Markt zurück

© Schlumberger

© Schlumberger

Galt Cognac in den letzten Jahren eher als Getränk gut situierter alter Herren denn als Szenegetränk, wandelt sich dieses Bild in letzter Zeit. Cognac ist in gewissen Kreisen wieder angesagt und so ist es kein Wunder, dass die Umsätze des Getränks im vergangenen Jahr um 30 Prozent auf ein Rekordhoch schossen. Vermehrt wird Cognac dabei nicht mehr nur pur getrunken, sondern auf Eis oder als Basis für Cocktails und Longdrinks.

Als eines der fünf Original Cognac-Häuser mit seiner historischen Heimat in Jarnac kann Bisquit auf eine 190-jährige Geschichte zurückblicken. Den Cognac Bisquit liebten sowohl der französische „bürgerliche König“ Louis Phillipe, der britische König George IV. oder die US-Tänzerin Josephine Baker. Auf dem deutschen Markt war der edle Tropfen in den letzten Jahren verschwunden, nun feiert er sein Comeback.

Bisquit ist eindeutig ein subtiler und luxuriöser Cognac, der mit seinen komplexen und generösen Aromen besticht. Sein intensives Aroma entwickelt er unter anderem dank der extra langen Reifezeit und den handgefertigten Eichen-Fässern aus den Limousin Wäldern. Ein herausragendes Getränk, das in Deutschland ab jetzt wieder in folgenden Varianten erhältlich ist: Bisquit VS Classique, Bisquit VSOP und Bisquit XO.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar