Champagner Lancelot Pienne (Champagne)

Im Herzen der Champagne nahe dem kleinen Ort Cramant liegt das Champagnergut Lancelot-Pienne, ein klassisches Familienunternehmen, das bereits in vierter Generation betrieben wird. Auf dem malerischen Gut wird seit den fünfziger Jahren exzellenter Champagner hergestellt. Der heutige Besitzer Gilles Lancelot-Pienne wird als einer der herausragendsten Winzer der Champagne bezeichnet.

Gegründet wurde das heutige Champagnerhaus von Jean Baptiste Lancelot im 19. Jahrhundert. Er hatte erst im berühmten Hause Mumm gelernt, bevor er sich mit einem eigenen Weingut selbstständig machte. Seit über 120 Jahren werden dort nun schon Wein und Champagner angebaut, und das Gut Lancelot-Pienne hat sich inzwischen einen internationalen Ruf erarbeitet. Das Gut wurde durch die Jahre von Vater zu Sohn weiter vererbt. Jeder neue Besitzer brachte eigene Ideen und Innnovationen mit ein, sodass sich im Laufe der Zeit nicht nur der Name, sondern auch ein einzigartiger Geschmack etablierte.

1967 heiratete Albert Lancelot, der Enkel des Gutsgründers, Brigitte Pienne, woraufhin die Weingüter Pienne und Lancelot zum heutigen Gut Lancelot-Pienne wurden. Das Gut umfasst heute mehr als 7,5 Hektar. Die Rebstöcke, die Seele des Champagnergutes, sind im Durchschnitt 40 Jahre alt. Der Boden hat den Ruf, die besten Anbaubedingungen der Region zu haben. Jedes Jahr werden schätzungsweise 80 000 Flaschen feinsten Champagners produziert, der 2009 sogar als Grand Cru ausgezeichnet wurde. Die Champagner von Lancelot-Pienne zeichnen sich durch ihre intensiven, kräftigen Aromen aus, welche jedoch stets elegant ausbalanciert sind. Auf dem Gut wird zwar kein ökologischer Weinbau nach EU Bio-Verordnung betrieben, jedoch wird auf aggressive Dünger und Pflanzenschutzmittel verzichtet, um die hohe Qualität des Bodens und des Champagners zu bewahren.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar