Italien: TUI baut Dorf in Luxus-Ferienort um

cc by wikimedia/ Jürgen Kofler

cc by wikimedia/ Jürgen Kofler

Bereits vor längerer Zeit kaufte das Reiseunternehmen TUI das italienische Dorf Castelfalfi, das bis auf zwei Einheimische total verlassen war. Seitdem plant man aus dem Dorf ein Luxus-Ferienziel zu machen. Die Planungsphase zog sich durch die Wirtschaftskrise in die Länge, doch nun möchte man endlich beginnen.

26 Landhäuser sollen in schmucke Villen mit jeglichem Komfort umgebaut werden, hinzu kommen drei Hotels, ebenfalls für anspruchsvolle Italienurlauber. Das Dorf liegt in der Toskana zwischen Florenz, Pisa und Siena und überzeugt unter anderem durch seine malerische Umgebung, die vom Anbau von Wein und Oliven geprägt ist.

TUI betont, dass man dort keine deutsche Touristen-Enklave errichten, sondern die Gebäude international vermarkten wolle. Es soll ein Domizil der gehobenen Ansprüche werden. Vereinzelte Landhäuser kann man ab 1,5 Millionen Euro erwerben.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar