Designerkleidung für ein besseres Image

cc by wikimedia/ Sascha Vaupel

cc by wikimedia/ Sascha Vaupel

Es ist schon immer wieder interessant, wie wir Menschen uns offenbar von Marken und Statussymbolen blenden lassen. Forscher haben nun anhand einer aktuellen Studie gezeigt, dass Menschen, die Markenkleidung tragen, bei anderen ein deutlich besseren Eindruck machen.

Den Teilnehmern wurde ein Mann gezeigt, der ein Polo-Shirt trug, bei dem deutlich das Label Tommy Hilfiger zu erkennen war. Automatisch schätzten alle ihn als reich und gut situiert ein. In einem zweiten Video sahen die Probanden ein Vorstellungsgespräch, einmal im Markenhemd und einmal ohne Marke.

Und siehe da, die Teilnehmer waren der Meinung, dass bei dem Gespräch in Designerkleidung ihm rund 9% mehr Lohn zustehe. Vom schönen Schein lassen sich also nur die wenigsten nicht blenden, wobei wir sagen müssen, der wahre Luxus zeigt sich auch gerne im Understatement.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar