Auktion: Liebesbriefe von Liz Taylor kommen unter den Hammer

cc by wikimedia/ CINELANDIA magazine

cc by wikimedia/ CINELANDIA magazine

Als am 23. März dieses Jahres die Hollywood-Diva Elizabeth Taylor im Alter von 79 Jahren starb, trauerte die halbe Welt. Für viele war sie die Verkörperung des Luxus und ein echtes Idol. Neben ihrer schauspielerischen Leistung machte sie auch immer wieder durch ihre Männergeschichten von sich reden.

Ganze acht Mal war sie verheiratet. Da war es eigentlich nur eine Frage der Zeit bis nach ihrem Tod so einige weitere pikante Details bekannt werden und einige berühmte Stücke von ihr verkauft werden. So manch ein Fan und Sammler wird sich freuen, denn im Mai sollen über 60 Jahre alte Liebebriefe der Taylor unter den Hammer kommen.

Geschrieben hat sie die nicht an ihre große Liebe Richard Burton, sondern im zarten Alter von 17 Jahren an den Sohn eines US-amerikanischen Botschafters, den sie im Sommerurlaub in Miami kennengelernt hatte. Dementsprechend leidenschaftlich und naiv dürften die Briefe auch sein.

Der Wert der sehr persönlichen Briefe aus dem Jahr 1949 wird auf 35.000 Dollar geschätzt. Allerdings wurde die Schätzung noch vor ihrem Tod gemacht, so dass sie wahrscheinlich mehr erzielen werden. Keine Frage für viele bestimmt interessant, nur hat so ein „Ausverkauf“ von sehr persönlichen Dingen nach dem Tod von Prominenten auch immer einen fahlen Beigeschmack…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar