Abu Dhabi: Einer der teuersten Weihnachtsbäume der Welt

cc by christmasstockimages

cc by christmasstockimages

Zu Weihnachten versuchen die meisten nicht nur mit Besuchen und schönen Geschenken zu überraschen, sondern setzen viel Wert auf die Dekoration des Hauses, allen voran des Weihnachtsbaums. Dabei gibt es in jedem Jahr Trends und so manch einer setzt gerne auf wertvolle Kugeln und edle Schmuckstücke.

Der Weihnachtsbaum im Luxushotel Emirates Palace in Abu Dhabi dürfte jedoch die meisten dieser normalen Vorhaben übertreffen. Er ist 13 Meter hoch und wohl einer der teuersten Christbäume der Welt. Seine Verzierung besteht nämlich aus 131 Schmuckstücken, meist aus Gold und Edelsteinen, so dass der Baum elf Millionen Dollar, also umgerechnet rund acht Millionen Euro, gekostet hat.

Der Baum befindet sich übrigens in dem Hotel, über das wir vor ein paar Wochen schon einmal berichtet haben. Damals wurde dort einer der ersten Automaten, an dem man sich Goldbarren ziehen kann, eingeweiht. Faszinierend wie sich die Weihnachtsstimmung in den letzten Jahren auch auf Länder, die eigentlich von einem anderen Glauben geprägt sind, ausgebreitet hat.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Abu Dhabi: Einer der teuersten Weihnachtsbäume der Welt”
Trackbacks
Was andere sagen:
  1. […] ein paar Tagen konnte man in den Medien über den aktuell wohl teuersten Weihnachtsbaum der Welt lesen. Dieser steht im Luxushotel Emirates Palace in Abu Dhabi und hat durch die aufwändige Dekoration […]



Hinterlasse einen Kommentar