Harrods in London: Wird das Luxuskaufhaus bald zum Luxushotel?

Luxuskaufhaus Harrods by flickr, mariospIn diesem Jahr verkaufte Mohamed Al-Fayed, wie bereits berichtet, das Kaufhaus Harrods an den Investor Qatar Holding. Dieser hat nun neue Pläne mit dem Luxuskaufhaus. Zusätzlich zum normalen Verkauf soll man bald auch dort übernachten können.

Noch ist man sich nicht über die Umsetzung sicher. Es sieht jedoch danach aus, als wolle man auf Harrods noch ein zusätzliches Luxushotel errichten. Die oberste Etage, wo sich momentan die Kinder- und Jugendabteilung befindet, würde dann in ein Restaurant umgebaut werden. Na, das klingt doch schon mal sehr vielversprechend. Wer würde nicht gerne mal eine Nacht im bzw. über dem altehrwürdigen Harrods verbringen?

Das Kaufhaus war von 1985 bis 2010 im Besitz von Mohamed Al-Fayed, dessen Sohn Dodi zusammen mit Prinzessin Diana bei dem tragischen Verkehrsunfall starb. Bis zum Jahr 2001 war Harrods der offizielle Hoflieferant der Royals und durfte daher die Royal Warrants, die Wappen der Mitglieder der Königsfamilie, auf der Fassade des Luxuskaufhauses tragen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar