Das Klavier der Beatles und von Pink Floyd wird versteigert

Beatles Klavier © bonhamsFür alle Musikliebhaber dürfte die Auktion am 15. August im Rahmen des Bonham’s Goodwood Vintage Festivals in England interessant sein, denn hier wird ein wahres Relikt aus den Abbey Road Studios versteigert.

Das Klavier, auf dem die Beatles ihre berühmtesten Songs aufnahmen, kommt unter den Hammer. Es ist u.a. auf den Aufnahmen zu „Tomorrow Never Knows“ und „Paperback Writer“ zu hören. Dies ist jedoch nicht alles: Es ist das selbe Klavier, das auch andere legendäre Bands benutzten. So hört man es zum Beispiel auf Pink Floyds weltberühmten Alben „Dark Side Of The Moon“ oder „Wish You Were Here“.

Bis in die 1980er Jahre stand es in den Abbey Road Studios im Studio 3. Experten schätzen den Wert des Klaviers auf 120.000 bis 180.000 Euro. Bei der Auktion kommen aber auch noch andere Schätze der Zeitgeschichte unter den Hammer, wie zum Beispiel edler und seltener Schmuck von Jackie O.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar