Prada Temporary Store in Paris

Prada hat ein neues Shop-Konzept entwickelt, das verdächtig nach neuem Trend aussieht. Der sogenannte Temporary Store fährt mit ganz besonderen und edlen Highlights auf, die das Einkaufen zu einem luxuriösen Vergnügen machen. Dafür gibt es diesen besonderen Store nur für eine kurze Zeit.

Der erste Prada Temporary Store befindet sich noch bis Ende Februar 2010 in Paris, genauer gesagt am Place Beauvau. Star-Architekt Roberto Baciocchi höchstpersönlich zeigt sich für die Gestaltung des Shops verantwortlich. Er wollte den Charme der französischen Hauptstadt in den Prada Shop einfließen lassen und so ziert den Eingang beispielsweise eine Abbildung der Mirabeau Brücke, der ersten Metallbrücke in Paris. (Fotos finden sich hier…)

Auch das innere des Stores lehnt sich thematisch an die Stadt der Liebe an: Im Erdgeschoss dreht sich alles um das tägliche Leben auf den Straßen von Paris. Schaufensterpuppen mit den neuesten Kollektionen sind wie Passanten platziert.

Ein ganz besonderes Highlight ist der Marmorfußboden. Hierbei handelt es sich um den Originalboden aus dem ersten Prada-Store in Mailand aus dem Jahr 1913!

Im zweiten Stockwerk der insgesamt 570 m² heißt das Thema Eleganz: Samt und Seide sind das beherrschende Element.

Ein Ort, an dem wohl jeder Prada-Fan einmal gewesen sein muss. Noch knapp drei Monate hat man dafür Zeit!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar