Kunst von Lehman Brothers kommt unter den Hammer

Vor gut einem Jahr war es soweit: Die Investment-Bank Lehman Brothers machte Pleite. Der symbolische Anfang für die weltweite Finanzkrise. Und wie so viele Banken haben sich auch Lehman Brothers gerne mit Kunstwerken aller Art geschmückt. Diese werden nun von Freeman’s versteigert um Geld für die Gläubiger zu sammeln.

Mit dabei sind Kunstwerke von Andy Warhol, David Hockney, Roy Lichtenstein, Alexander Calder uvm., also alles, was Rang und Namen hat. Diese Kunstgegenstände zierten lange Zeit die Wände im Hauptquartier der Bank.

Ein weiteres Symbol für den Niedergang, gleichzeitig aber auch eine gute Chance für viele Sammler zuzuschlagen. Jaja, von jeder Krise profitiert jemand…

Die Auktion am 1. November ist nur der Startschuss für einen Reihe von mehreren Auktionen, bei denen über 500 Kunstwerke unter den Hammer kommen. Am 6. Dezember werden z.B. 30 Gemälde europäischer Künstler an den Meistbietenden verkauft.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar