Männermode 2018 – Das sind die neuen Trends

Was bringt 2018 an modischen Neuerungen für den Mann? Die Jahre der engen Hosen und knappen Schnitte sind vorbei. Der modebewusste Mann trägt nun wieder bequeme Kleidung mit weiten Schnitten. Bevor Sie also Ihre Herrenmode online kaufen, schauen wir lieber ersteinmal gemeinsam auf die Männermodetrends für 2018.

Weit und bequem
Es wird wieder lockerer für den Mann. Während die Hosen in den letzten Jahren immer enger wurden, zeichnet sich nun klar ein weiterer Schnitt ab. Der Bund sitzt wie schon bei den Chinos wieder höher und auch die Beinweite ist entsprechend größer geworden. Dies geht sogar so weit, dass Bundfaltenhosen wieder angesagt sind. Sakko und Blazer sind nicht mehr tailliert und wirken oversized. Dasselbe gilt für Pullover und Hemden. Im Frühling erlebt das leichte Blouson im College- oder Bomberjacken-Stil ein Revival. Auch die Krägen sind größer und die Krawatten wieder breiter.

Jersey nicht nur beim Sweatshirt
Bei der Auswahl des Stoffes ist in diesem Jahr Jersey der klare Favorit. Kleidungsstücke aus Baumwolle können immer noch problemlos getragen werden. Der Denimlook bleibt im Trend. Beliebt ist auch ein Mix an Leder und Cord. Jersey wird sogar bei Hemden und Sakkos verwendet. Das gelingt aber nur dann, wenn der Stoff entsprechend dünn ausfällt. Ansonsten wirkt Jersey nicht wirklich schick und erinnert eher an einen Morgenmantel.

Form und Farbe
Im Frühjahr kombiniert Mann Blautöne mit Beige und Braun. Auch Rosa und Pflaume kann zu Schwarz und Blau kombiniert werden. Die beige Hose mit blauem Hemd und Sakko wird gern getragen. Angesagt sind alte Bekannte wie Karos oder das Burberrymuster. Wer ein gemustertes Stück tragen möchte, sollte es unbedingt mit einem einfarbigen Teil kombinieren. Im Sommer werden die zarten Töne dann durch kräftigere Farben und auffällige florale Prints abgelöst. Im Kommen ist beispielsweise das Paisleymuster.
Auffällig sind heuer asymmetrische Schnitte und Muster. Sie helfen dem Mann etwas beim Mogeln oder Betonen. Transparente Kleidung ist nicht nur bei den Damen gefragt. Für mutige Männer besteht 2018 ein entsprechendes Angebot. Generell verbreitet sich die Unisex Mode wieder stärker.

Wem steht der neue Look?
Zugegeben, es erfordert schon etwas Mut, sich dem Oversized-Look ganz und gar hinzugeben. Wer sich diesem schrittweise näher möchte, sollte zuerst mit den Hosen beginnen. Ein engeres Oberteil mit einer weiten Hose macht 2018 durchaus Sinn. Wer es lieber umgekehrt mag, betont das männliche V. Einen klaren Nachteil hat die Mode 2018 für kleinere Männer mit fülligerer Statur. Die legeren Schnitte tragen nämlich auf. Hier ist Vorsicht angebracht. Nicht jeder Trend muss mitgetragen werden. Die eigenen Vorstellungen und das persönliche Wohlfühlen stehen immer noch im Vordergrund.

GD Star Rating
loading...
Männermode 2018 – Das sind die neuen Trends, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Hinterlasse einen Kommentar