Vier-Sterne-Küche in Paris – Luxus-Konditorei von Julien Alvarez

Im eleganten Le Bristol Paris kommen Naschkatzen bald noch mehr auf ihre Kosten: Denn Julien Alvarez ist hier neuer Chefkonditor. Der Experte für süße Köstlichkeiten bereichert ab Januar 2018 die mit vier Michelin-Sternen ausgezeichneten Küchen des edlen Palasthotels.

Julien Alvarez nennt sich selbst der „moderne Konditor“. Er schätzt Aromen, die durch einfache Kombinationen und optische Feinheiten glänzen.

2011 wurde er als Weltmeister seines Fachs und 2014 als Bester Chefkonditor ausgezeichnet. Nachdem Alvarez schon im Peninsula Paris zauberte, ging er ins Café Pouchkine. Und nun startet eine neue Ära im Le Bristol.

Julien Martinez kommt aus dem französischen Bergerac. Der Luxus-Konditor ist Sport- und Radsportfan. Schon sein Vater war Chefkoch, und der brachte seinen Sohn im wahrsten Sinne des Wortes auf den Geschmack. Julien Alvarez‘ Mentor Thierry Dieumegard begeisterte ihn schließlich für die Konditorei.

Küchenchef Eric Frechon freut sich: „Jenseits der unbestreitbaren Qualität seiner Arbeit und seines gefeierten Status als Meisterkonditor schätze ich Julien als großzügigen Mann, dessen Werte ich teile. Er ist ein Enthusiast, der seine Kunst und sein einzigartiges Wissen gerne weitergibt.“

Dieser neue Chefkonditor wird die Gäste des feinen Le Bristol Paris ganz sicher bezaubern. Das Haus gehört zur renommierten Oetker Collection, welche die besten Grandhotels weltweit umfasst. Bon appétit!

Fotos: Oetker Collection

 

GD Star Rating
loading...
Vier-Sterne-Küche in Paris – Luxus-Konditorei von Julien Alvarez, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Hinterlasse einen Kommentar