Uhren-News: Feinstes Banka Leder bei Baume & Mercier

Exklusive News bei Baume & Mercier: Für elegante neue Uhren-Modelle der Linie Petite Promesse wird jetzt edles Banka Leder verwendet. Es stammt von gezüchteten Regenbogenforellen, die man eigentlich aus der feinen Küche kennt. Für 2.585€ sind die neuen Damenuhren zu haben.

Sie überzeugen mit poliertem diamantenbesetzter Edelstahl mit 22 Diamanten, Saphirglas Perlmutt Zifferblatt und diamantenbesetzten Indizes. Das hübsche Wickelarmband besteht aus Banka Leder in Grün, Rot und Blau.

Es wird in Frankreich gewonnen. Die Fische werden artgerecht gezüchtet – ihr Wohlbefinden geht hier über die Masse des Ertrags. Die Fische wachsen ganz natürlich auf, völlig ohne Medikamente.

Jedes Armband ist ein Unikat mit einzigartiger Struktur und Musterung. Die Fischfarm liegt idyllisch im Baskenland an einer alten Mühle aus dem 17. Jahrhundert, die vom Fluss Arpéa betrieben wird. Umweltschutz wird hier großgeschrieben.

Der Chef der Farm erklärt, dass seine Regenbogenforellen an die feinsten Michelin Restaurants geliefert werden. Vorher werden sie gehäutet. Man kam dabei auf die Idee, auch die Haut der Fische zu nutzen, damit nichts verschwendet wird. So entstand das exklusive Fischleder.

Das Leder ist sowohl weich als auch stabil. Es wird anschließend getrocknet, gefärbt und verarbeitet. Nachhaltig, edel und sehr chic – eine spannende Innovation des edlen Uhrenhauses.

Photos: Baume & Mercier

 

 

 

 

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar