5 Luxus-Uhrenmodelle, die man kennen sollte

Luxusuhren sind seit jeher mehr als ein Fashion Statement: Fast jeder Mensch trägt eine Uhr am dem Handgelenk – Kenner setzen aber auf Ikonen, die heutzutage einen Kultstatus genießen. Wir stellen fünf zeitlose Modelle vor, die eigentlich jeder kennen sollte.

Rolex Submariner
Die Rolex Submariner ist der Archetyp aller Taucheruhren – diese Meinung vertritt zumindest der Hersteller. Heutzutage ist die Rolex Submariner ein Klassiker der Uhrenwelt. Diese Uhr ist heiß begehrt, wird immer wieder gesucht, von zahlreichen Unternehmen kopiert und von den Rolex-Fans geliebt.

Es spielt dabei keine Rolle, ob die Rolex gebraucht oder gar neu gekauft wird – am Ende ist es für den Rolex-Fan wichtig, dass er eine Submariner auf seinem Handgelenk tragen kann. Es ist das stilvolle Design, die zuverlässige Technik und auch die Robustheit – es sind allesamt Faktoren, die perfekt in Szene gesetzt wurden.

Die Uhr, die erstmals im Jahr 1953 auf den Markt kam, wurde bis heute kaum verändert. So erinnern die heutigen Submariner noch immer an die ersten Modelle. Rolex ist nämlich für den Umstand bekannt, dass die Uhren kaum im Design verändert werden.

Omega Speedmaster
Die Omega Speedmaster hat einen besonderen Stellenwert in der Geschichte der Weltraumforschung!

Es war Buzz Aldrin, der im Jahr 1969 der zweite Mensch war, der die Mondoberfläche betrat. Damals trug er eine Omega Speedmaster auf seinem Handgelenk. Die Uhr ist heute eine sogenannte „Moonwatch“, die nicht nur mit ihrem Design besticht, sondern auch aufgrund der Robustheit.

 

 

Breitling Navitimer
Die Breitling Navitimer ist eine Pilotenuhr, die einen besonderen Kultstatus genießt. Die Uhr, die aus dem „goldenen Zeitalter der Luftfahrt“ stammt, wurde erstmals im Jahr 1952 präsentiert und half den Piloten bei der Ermittlung wichtiger Kennzahlen.
So konnte der Rechenschieber, der sich am Rand des Ziffernblatts befand, für Sink- und Steigflutraten, für Durchschnittsgeschwindigkeiten oder für weitere Kennzahlen benutzt werden. Zudem überzeugt die Uhr mit einem großen Ziffernblatt, sodass die Werte perfekt abgelesen werden können.
Das Design wurde kaum verändert – noch heute tragen vorwiegend Hobbypiloten diese außergewöhnliche Uhr, die wohl zu den berühmtesten Fliegeruhren der Welt gehört.

 

 

Patek Philippe Perpetual Calendar
Bei Patek Philippe-Uhren handelt es sich immer um eine besonders feine Kunst. Sie sind – aufgrund der Kombination aus Kalender und Chronograph – der „Heilige Gral“ aller Uhren. Im Jahr 1941 wurde die erste Patek Philippe Perpetual Calendar auf den Markt gebracht – innerhalb des nächsten Jahrzehnts wurden gerade einmal 300 Stück produziert.
Heute ist die Patek Philippe Perpetual Calendar eine der teuersten Uhren der Welt. Jahr für Jahr werden Rekordpreise im sechsstelligen Bereich erzielt.
Bei den Patek Philippe-Uhren handelt es sich um wunderbare Chronographen, die ein spektakuläres Design und auch einen spektakulären Preis haben.

 

 

IWC Fliegeruhr
Wer eine Fliegeruhr erwirbt, der hat natürlich andere Ansprüche – so benötigten Kriegspiloten eine Uhr mit einem wasserdichtem Gehäuse, einer hohen Robustheit und natürlich auch einer guten Ablesbarkeit.
Das sind Voraussetzungen, die von dem Hersteller IWC seit über 80 Jahren erfüllt werden. Schon in den 1930er Jahren wurden zuverlässige Zeitmesser geschaffen, die vor allem der britischen Luftwaffe dienten.

Frühere Modelle, die sogenannten „Mark X“-Uhren, erhielten Ende der 1940er die Bezeichnung „Mark XI“ – heute sind die IWC Fliegeruhren die mit Abstand berühmtesten Militäruhren der Welt.

Merken

Merken

GD Star Rating
loading...
5 Luxus-Uhrenmodelle, die man kennen sollte, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Kommentare
Eine Antwort zu “5 Luxus-Uhrenmodelle, die man kennen sollte”
  1. Alessandro sagt:

    Hallo Leute,
    danke für diesen tollen Beitrag.Die Rolex Submariner ist meiner Meinung nach auch der Archetyp aller Taucheruhren. Viele Taucheruhren versuchen dem Design der Rolex Submariner nachzuahmen. Am meisten aber hat mich die Patek Philippe Perpetual Calendar fasziniert. Die ist echt ein wahres Meisterstück…

    Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar