Die schönsten tropischen Golfplätze in der Sonne

Herrlich entspannt eine Runde Golf spielen, und das unter tropischer Sonne: angenehmer geht es nicht. Wir verraten die schönsten Tropen-Golfplätze. Diese Greens in Fernreise-Destinationen bieten sich für passionierte Golfer besonders an:

Türkisblaues Meer, weiße Sandstrände und exotische Felsen: das sind die Seychellen. Der größte Golfplatz des Inselstaates ist die 18 Loch-Anlage des luxuriösen Constance Lemuria Resorts. Er ist für Profis und Laien geeignet. Integriert ist er in die elegante Hotellandschaft auf der Insel Praslin.

Zwölf Löcher sind unter Palmen, ab Loch 13 spielen Golfer in waldigen Hügellandschaften. Es gibt viele imposante Ausblicke auf das Meer. Das abwechslungsreiche Terrain regt Golfer besonders an.

Auf einem Malediven-Atoll findet man den Villingili Golf Course. Er bietet neun Löcher für Einsteiger und andere Golfer. Alle sieben Par-3 und zwei Par 4-Löcher liegen direkt am Wasser mit Traumblick auf den Indischen Ozean. Der Villingili Golf Course misst siebeneinhalb Hektar. Die edle Hotelgruppe Shangri-La macht damit anspruchsvolle Golfer glücklich.

Im Indischen Ozean auf dem Inselstaat Mauritius ist der Ile aux Cerfs Golf Course ein Highlight. Er liegt auf einer vorgelagerten Insel. Zwischen tropischen Bäumen und Pflanzen, Vulkangestein und kleinen Seen golft es sich hier paradiesisch schön. Stargolfer Bernhard Langer entwarf die 11,5 Millionen Euro teure Anlage, die sich vor allem für Fortgeschrittene eignet.

Natadola Bay Golf Course steht für Luxus-Golfen in der Südsee. Er liegt an einer wilden Riff-Küste auf den Fidschis im Südpazifik. Anfänger lernen hier das Golfen bei Übungs-Tees. Der Golfplatz bietet 18 Löcher für unterschiedliche Niveaus, und auch große Profi-Turniere gab es hier bereits. Relaxt wird danach am Natadola Bay, der schon oft die Top Ten der weltweit schönsten Strände zierte.

In der Dominikanische Republik lockt ein außergewöhnlicher Tropen-Golfplatz: Teeth of the Dog im Osten der Insel mit Blick auf ein imposante Fels-Panorama. Er bietet eine eigene Driving Range zum Üben. Der beste Platz in der Karibik mit internationalem Renommee, der von Golf-Legende Pete Dye entworfen wurde. Er gehört zum Casa de Campo Resort & Villas.

Wer luxuriös in der Sonne golfen möchte, hat also nur noch die Qual der Wahl. Wir wünschen einen guten Abschlag in den Tropen!

Mehr Infos zu den Golfplätzen und Hotels gibt es bei SeyVillas, einem spezialisierten Reiseveranstalter für die Seychellen. Alle Mitarbeiter von SeyVillas sind von den Seychellen zertifizierte Experten, die regelmäßig die Luxushotels und Anlagen dort besuchen und persönlich die Qualität prüfen.

Fotos: Shangri-La’s Villingili Resort & Spa, Maldives / Constance Lemuria Resort / Natadola Bay_HeliView / Casa de Campo Resort & Villas / Shangri-La’s Villingili Resort & Spa, Maldives / Ile Aux Cerfs_Gary_Lisbon

GD Star Rating
loading...
Die schönsten tropischen Golfplätze in der Sonne, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Hinterlasse einen Kommentar