Luxushotel-Neueröffnung in China – das neue Amanyangyun bei Shanghai

Im Herbst 2017 ist es soweit: Vor den Toren Shanghais eröffnet ein wahrer Luxus-Tempel. Das neue Luxushotel Amanyangyun öffnet dann seine Pforten. Es ist eine Oase für alle, die den Stil und die jahrtausendealte Kultur Chinas erleben möchten – und das auf höchstem Niveau.

Der Name Amanyangyun leitet sich von „Yang Yun“ ab, was in China für die Würdigung der Natur, die Verehrung des Universums, Träume und Erfüllung steht. All das ist im neuen Aman-Luxushotel Programm. Das edle Resort vor den Toren Shanghais will einen Rückzugsort bieten, in dem die chinesische Kultur gewürdigt und erlebbar wird.

Gebäude aus der Ming- und Qing-Dynastie bieten historisches Flair wie auch modernen Komfort. Das Amanyangyun Resort verfügt über 13 antike Villen mit jeweils vier Schlafzimmern, Kamin, Jacuzzi und Pool. Der Look: minimalistisch, klar und lichtdurchflutet mit viel Holz, Bambus und lokalem Stein.

Zwischen den Parklandschaften mit malerischen Seen lässt man hier die Seele baumeln. Dazu kommen 24 neu erbaute One-Bedroom Club Suiten, die über zwei private Innenhöfe, ein Outdoor-Bad und einen Kamin verfügen. Kerry Hill Architects kreierte das Design, das die Ming- und Qing-Dynastie mit modernem Komfort vereint.

Umgeben von friedlichen Gärten und dem großen Aman Spa kommt die Seele hier zur Ruhe. Die Anlage liegt in einen Wald aus jahrtausendealten Kampferbäumen gebettet. Sie waren durch einen Staudamm gefährdet, doch eine groß angelegte Erhaltungsinitiative rettete die heiligen Bäume.

Man siedelte dafür 50 verlassene Häuser und 10.000 heilige Kampferbäume aufwendig um. Nun schmückt der alte, neue Kampferwald die Umgebung des Amanyangyun. Ein schönes Beispiel für die Philosophie des Bewahrens, die das Haus pflegt. Stein für Stein wurden die antiken Bauten ab- und neu wieder aufgebaut. Nun genießen die Hotelgäste ihren Anblick und ihr einzigartiges Flair.

Mehr als 2000 Jahre chinesische Geschichte werden so lebendig. In ihrer Mitte liegt Nan Shufang, das spektakulärste Gebäude des Ensembles. Hier werden den Gästen kulturelle Aktivitäten wie Kalligraphie-Workshops, Lesungen, Tai Chi oder traditionelle Teezeremonien geboten.

Und natürlich darf auch Luxus-Wellness hier nicht fehlen: Das große  Aman Spa verfügt über 10 Behandlungsräume. Ganzheitliche Wellness, Fitness und Gesundheit sind hier das Thema. Thermal-Einrichtungen, ein Fitness-Center, zwei Pools sowie ein großes Yoga- und Pilates-Studio stärken den Körper und die Seele.

Fein gespeist wird im Chinese Restaurant mit sieben Private Dining Rooms, der Club Lounge oder dem Café am Seeufer. In das Stadtzentrum Shanghais sind es gut 40 Minuten. Der perfekte Rückzugsort vom Trubel der chinesischen Großstadt und ein echtes kulturelles Highlight mit viel Luxus-Flair.

Alle Fotos: Aman

GD Star Rating
loading...
Luxushotel-Neueröffnung in China – das neue Amanyangyun bei Shanghai, 5.0 out of 5 based on 4 ratings
Hinterlasse einen Kommentar