„Extremely Piaget“: Spezielle Jubiläums-Kollektion des Schweizer Schmuckhauses

Der Name Piaget steht bereits seit dem Jahr 1874 für luxuriöse Uhren- und Schmuckkreationen. In diesem Jahr feiert das Schweizer Unternehmen demnach sein 140-jähriges Bestehen und hat aus diesem Anlass extra für die Biennale des Antiquaire in Paris eine besondere Kollektion angefertigt, die auf den Namen „Extremely Piaget“ hört.

Gefeiert werden dabei die 60er- und 70er Jahre, eine der wichtigsten Phasen in der Unternehmensgeschichte. Zahlreiche besondere Stücke aus dieser Zeit wurden neu interpretiert. Aktuell kann man die Stücke schon einmal, während einer exklusiven Preview in Paris bewundern. Ausführlich wird die „Extremely Piaget“-Kollektion schließlich während der 27. Biennale des Antiquaires vom 11. bis zum 21. September 2014 zu sehen sein.

Die Kollektion besteht aus 37 Uhrenmodellen und 88 Schmuckstücken, die sich alle durch außergewöhnliche Designs auszeichnen. Zu den Highlights gehören die Neuinterpretationen von luxuriösen Uhren, die zum einen für Jackie Kennedy im Jahr 1965 produziert wurde, sowie zum anderen Andy Warhol im Jahr 1973 trug.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar