Tee und Cocktails: Eine geniale Mischung

cc by flickr/ rick

cc by flickr/ rick

Im Bereich der Cocktails sind der Fantasie ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt. So kann man immer wieder neue Drinks in den Bars dieser Welt entdecken oder selbst nach Lust und Laune experimentieren. Der neueste Schrei sind Cocktail-Kreationen mit Tee, die eventuell noch zusätzlich mit einem besonderen Sirup verfeinert werden.

Bei den Tee-Cocktails geht es jedoch nicht darum normalen mit Wasser aufgebrühten Tee mit Spirituosen zu mixen, sondern die Teeblätter oder -mischungen selbst in Alkohol ziehen zu lassen. So legt man zum Beispiel grünen Tee oder Earl Grey in Rum ein und lässt das Ganze ziehen. Dabei nimmt man in der Regel einen Teelöffel Tee auf 100 Milliliter Spirituose.

Je länger man das Ganze ziehen lässt, um so intensiver wird der Geschmack. Die Ziehzeit ist dabei ähnlich lange wie beim normalen heißen Aufguss mit Wasser. Am Ende wird der Tee entfernt und man hat eine aromatische Grundlage für einen besonderen Cocktail. In so manch einer Bar wird für solche Mischungen aktuell auch gerne ein aromatischer Sirup aus zum Beispiel Lavendel oder Rosmarin verwendet. Spannend und absolut genial!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar