Cake Pops: Kuchen am Stiel in London der Trend

cc by flickr/ Mimsen

cc by flickr/ Mimsen

Wir alle lieben es zu naschen und für die meisten gehört dabei ab und an ein schönes Stück Kuchen dazu. Doch wenn wir ehrlich sind, würde uns meist auch schon ein Stückchen dieser Köstlichkeiten genügen, denn es geht hierbei ja um den reinen Geschmack und nicht um eine sättigende Menge. So haben sich bei den Kuchen in den letzten Jahren die kleinen Cup Cakes immer mehr durchgesetzt. In London sind figurbewusste Feinschmecker hier schon ein Stückchen weiter: Dort schwören viele auf sogenannte Cake Pops.

Wie der Name schon vermuten lässt, handelt es sich dabei im nichts anderes als um sozusagen Kuchen am Stiel. Kleine Kuchenkreationen werden gerne mit Schokolade oder Zuckerguss überzogen und können in maßvollen Mengen gekostet werden und das ohne klebrige Finger.

Die besonderen Cake Pops bekommt man jedoch noch nicht an jeder Ecke, sondern sind aktuell in ausgewählten Konditoreien zu bekommen oder in den Luxus-Kaufhäusern Harrods oder Selfridges. Auch so manch ein Star, wie beispielsweise Lady Gaga, wurde übrigens schon mit den kleinen Leckereien erwischt.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar