Worauf muss man beim Kauf eines Kaffeeautomaten achten?

Jura Impressa C5

Jura Impressa C5

Bevor Sie sich für einen Kaffeeautomaten entscheiden, machen Sie sich Gedanken über ein paar Kaufaspekte:

Es gibt eine relativ hohe Anzahl unterschiedlicher Kaffeeautomaten in einer enormen Preisspanne. Von Einsteigermodellen, für private Haushalte, bis zum mit Touchscreen, Menüführung usw. ausgestattetem exklusivem Kaffeevollautomaten für Gastronomie oder Betriebe, ist das Angebot vielfältig. Es ist von Vorteil, einen Test zu Rate zu ziehen, da es bei Sparangeboten auch vorkommen kann, dass die Bauteile minderwertige Qualität haben. Von Nutzen ist auch ein guter, zuverlässiger Kundenservice, da die Bauteile intensiver Wartung bedürfen.

Die Anschaffungskosten liegen etwa zwischen 200 und 300 €. Geräte mit Spitzentechnologie können auch, je nach Funktionen und Design, um 800 € kosten. Wenn Sie sich für den Erwerb eines Kaffeevollautomaten entschließen, sehen Sie einmal auf den durchschnittlichen Stromverbrauch. Im Standby-Modus ist dieser relativ hoch, so dass man zwecks Stromersparnis vielleicht doch auf einige Funktionen verzichten könnte.

Bitte achten Sie auch darauf, dass das Gerät einfach zu reinigen ist, ob man leicht an die Bauteile herankommt, und was zur Reinigung abgebaut werden müsste. Der Kaffeeautomat muss regelmäßig gewartet werden. Die Wartung besteht in der Reinigung und Entkalkung. Wenn man beim Kauf fragt, wie oft das Gerät gewartet werden muss, kann man bereits in etwa die Gerätenebenkosten brechnen.

Bei einigen Kaffeeautomaten kann man den Mahlgrad auf grob oder fein einstellen, und somit
die Stärke und den Geschmack des Kaffees für sich regulieren. Es ist auch möglich, die ausgegebene Wassermenge pro Tasse zu bestimmen, wodurch ebenso die Stärke des Getränks beeinflußt wird.

Die meisten Kaffeeautomaten bieten zur Auswahl: Milchkaffee, Cappuchino, Esspresso, Tee, Café Crème und Heiße Schokolade. Üblich ist auch eine Aromafunktion, die die Kaffeestärke regelt (normal oder stark).

Je nachdem, ob der Automat in einer Firma oder kleinem Betrieb für die Mitarbeiter oder in einem größeren Gastronomiebetrieb für Gäste steht, kann auch die Herstellerempfehlung für die brühbare Tassenanzahl mit einbezogen werden, abhängig davon, wieviele Getränke pro Tag zubereitet werden, womit eine Dauerüberlastung ausgeschlossen werden kann. Es gibt Automaten mit zwei Brühgruppen, so dass man zum Beispiel vier Tassen parallel zubereiten kann, was in einem gößeren Gastronomiebetrieb sinnvoll wäre.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar