Sloupisti: Premium-Whisky aus dem Spreewald

cc by wikimedia/ Chris huh

cc by wikimedia/ Chris huh

Die meisten von uns denken wohl beim Whisky an Schottland oder Irland und vielleicht noch die USA. Der Spreewald würde einem doch dabei nicht im Traum einfallen. Sollte es aber in Zukunft, denn aus dem beschaulichen Örtchen Schlepzig kommt nicht nur der erste Whisky Ostdeutschlands, sondern auch einer der besten überhaupt momentan!

2004 haben die Brenner der Spirituosenfabrik im Landgasthof zum grünen Strand der Spree in Schlepzig das erste Mal Whisky angesetzt. Nach drei Jahren Reifezeit wurde der Single Malt Whisky aus dem Spreewald zum ersten Mal ausgeschenkt. „Sloupisti“ nennt er sich, was zum einen das wendische Wort für Schlepzig ist und zum anderen aber auch von Englsichsprachigen Whisky-Liebhabern gut ausgesprochen werden kann.

So wurde der Whisky aus dem Spreewald immer beliebter und inzwischen kommen die Brenner kaum noch hinterher. Aus aller Welt kommen die Anfragen, denn 2010 erwähnte der berühmte Whisky-Autor Jim Murray ihn in seiner „Whisky-Bibel“ und gab ihm sagenhafte 94 von 100 möglichen Punkten!

Er ordnet ihn zu den „Superstar-Whiskys“ ein und macht ihn damit zum Durchstarter des Jahres. Man kann die Brennerei in Schlepzig übrigens auch samt Verkostung besichtigen. Absolut eine Reise wert. Sloupisti, den Namen sollte man sich als Whisky-Fan merken!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar