Smartphones sorgen für Belebung auf dem Handy-Markt

Nach einer Mitteilung des Marktforschungsinstituts Gartner sorgen leistungsstarke Smartphones für eine Belebung des Handymarktes. Sowohl Geräte, die mit OS Android von Google arbeiten als auch die Apple iPhones können den Markt derzeit beleben. Weltweit konnte der Absatz der Smartphones im dritten Quartal dieses Jahres ein deutliches Wachstum erreichen. So stieg der Absatz der Geräte um 96 Prozent. Damit hat sich der Absatz der Smartphones fast verdoppelt.

Durch die hohen Verkaufsergebnisse erreichen die Hersteller dieser Geräte mittlerweile einen Marktanteil von 19,3 Prozent. Auch die klassischen Handy-Marken, zu denen Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse gehören, können zufrieden auf das dritte Quartal 2010 zurückblicken. Insgesamt erreichte die Branche zwischen Juli und September ein Plus von 35 Prozent. Im Vergleich zum vergangenen Jahr konnte vor allem Googles Android deutlich an Boden gewinnen. Lag der Marktanteil des Angebots im vergangenen Jahr noch bei 3,5 Prozent, liegt er aktuell bei 25,5 Prozent. Somit kann Google auf eine raketenartige Entwicklung des Angebots zurückblicken.

Zu den internationalen Gewinnern gehören die Angebote von Apple und Google, die sich einen erheblichen Anteil des Marktes teilen. Angesichts deren Erfolge zeigt sich bei vielen anderen Handy-Herstellern ein gegenteiliges Bild. Sie konnten nicht annähernd so hohe Gewinne einfahren wie die beiden Giganten. Ins Wanken gerät zudem die bisher unangefochtene Marktführerschaft von Nokia. Aber auch Samsung und LG mussten in den vergangenen Monaten Federn lassen.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar